Telefon 06428 1458

Friedenskonzert der ev. Sing- und Musikschule Stadtallendorf

Friedenskonzert
am 10.Juni konzertiert der Chor der ev. Sing- und Musikschule Stadtallendorf unter der Leitung von Philip Schütz das Werk "The Armed Man" von Karl Jenkins. Eröffnet wird das Konzert durch den Kinderchor der Musikschule unter der Leitung von Lisa Maria Beuthner. Das Konzert beginnt im großen Saal der Stadthalle Stadtallendorf um 19:30Uhr. Einlass ist ab 19Uhr.
Die Friedensmesse "The Armed Man", die „den Opfern des Kosovo gewidmet“ ist und eine  leidenschaftliche Bitte um den Frieden in dieser Welt beinhaltet, ist momentan eines der meist konzertierten Werke dieser Art. Schon zu Beginn ertönt Marschmusik, wird die Trommel zum Krieg geschlagen, marschieren die bewaffneten Männer mitten in eine traditionelle Messe mit Kyrie, Sanctus und Benedictus herein. Immer wieder unterbrechen Motive militärischer Marschmusik, beispielsweise mitten im Sanctus, dem „Dreimal Heilig“ des klassischen Messgottesdienstes. Auch stellt Karl Jenkins die Friedensmesse aus verschiedenen Elementente religiösen und kulturellen Lebens zusammen und lässt Christen und Muslime um Frieden und Toleranz beten. Jenkins Musik braucht nicht länger interpretiert zu werden, als es in dem Schlusssatz gesungen wird: „Better is peace than always war“ - „Frieden ist besser als ständiger Krieg“. Diese Friedensbitte wird nach diesem eindrucksvollen Werk unterstrichen durch einen Schlusschoral, welcher an einen modernen Bachchoral erinnert. „Gott wird abwischen alle Tränen und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; lobt den Herren.“
Solistin ist Luise Wanninger aus Frankfurt.
Nach ihrem Bachelor-Studium Gesang an der Hochschule für Musik in Frankfurt studiert die Sopranistin Luise Wanninger derzeit Master Operngesang. Neben ihrer Konzerttätigkeit (mit Werken u.a. von Bach, Mozart, Mendelssohn) singt sie 2017 bei Xerxes (Händel) und Betulia Liberata (Mozart) im Vokalensemble an der Oper Frankfurt. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel war sie 2016 als Pamina und 2.Dame in der Zauberflöte zu hören und singt momentan die Rolle der Gräfin in "Figaro's Hochzeit" (Fassung für Kinder).
Kartenverkauf:
Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 13Euro, an der Abendkasse 18€ (Schüler und Studenten ermäßigt 9€ - mit Ausweis an der AK) und ist über das evangelische Gemeindebüro, Liebigstraße 4, Tel. 0 64 28 – 14 58, Öffnungszeiten Di 9 – 12, Mi 9 – 12 und 14 -18, Do 9 – 12 und Fr 9 – 12, sowie Ticket-Shop Dewner, Schreibwaren Ilk und Leni’s Buchladen in Kirchhain zu beziehen.

 

Nachrichten

  • Benefizkonzert mit der Posaunenklasse der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar
    Stadtallendorf. Erstmalig wird die Posaunenklasse der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar unter der Leitung von Prof. Christian Sprenger am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 19.30 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Stadtallendorf zu Gast sein.
    Read more...
  • Sebastian Stricker wird neuer Musiklehrer für Posaune und Blechbläserausbildung an der evangelischen Sing- und Musikschule Stadtallendorf
    Sebastian Stricker wird neuer Musiklehrer für Posaune und Blechbläserausbildung an der evangelischen Sing- und Musikschule Stadtallendorf
    Stadtallendorf. Ab 1.Oktober erweitert der Bottendorfer Posaunist Sebastian Stricker das Angebot an der evangelischen Sing- und Musikschule in Stadtallendorf. Dadurch wird der Schwerpunkt im Fachbereich Blechbläser weiter ausgebaut und gestärkt.
    Read more...
  • Frauenfrühstück jetzt im Parkhotel
    Frauenfrühstück jetzt im Parkhotel

    Am 11. November mit Pfarrerin Svenja Neumann: „Unter jedem Dach ein Ach – Heile Familie?“

    Stadtallendorf. Dem Mitarbeiteraufruf beim letzten Frauenfrühstückstreffen vor einem Jahr sind mehr als zehn Frauen gefolgt und so wollen bewährte und neue Mitarbeiterinnen auch zukünftig ein Frauenfrühstück in Stadtallendorf ermöglichen.

    Read more...
  • Kinder- und Jugendarbeit der neuen evangelischen Kirchengemeinde Herrenwald soll durch einen CVJM realisiert werden
    Kinder- und Jugendarbeit der neuen evangelischen Kirchengemeinde Herrenwald soll durch einen CVJM realisiert werden

    Erksdorf / Speckswinkel / Neustadt / Stadtallendorf. In Vorbereitung auf die neue evangelische Kirchengemeinde Herrenwald zum 1. Januar 2018 saßen die Kirchenvorstände der vier selbstständigen Gemeinden Erksdorf, Speckswinkel, Neustadt und Stadtallendorf zusammen und brachten weitere wichtige Beschlüsse auf den Weg. Insbesondere die zukünftige Gestaltung der Kinder- und Jugendarbeit lag den Verantwortlichen am Herzen.

    Read more...
  • Freizeiten der Evangelischen Jugend im Jahr 2018
    Freizeiten der Evangelischen Jugend im Jahr 2018

    Stadtallendorf. „Nächstes Jahr fahren wir wieder mit oder?!“ „Voll schade, dass es wieder nach Hause geht, die Zeit ging viel zu schnell rum!“ so reagierten viele der Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren, die dieses Jahr mit der Evangelischen Jugend nach Spanien gereist waren.

    Read more...
  • Hit from Heaven Sonntag auch in Stadtallendorf

    Begrüßung von Vikarin Clara Sperzel und Jugendreferent Florian Schmidt

    Stadtallendorf. Am Sonntag, dem 10. September, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Stadtallendorf um 10 Uhr zu einem besonderen Gottesdienst unter dem Thema „Und wenn sie tanzt“ im Rahmen des „Hit-From-Heaven-Sonntags“ in die evangelische Stadtkirche, Am Bahnhof 10, ein.

    Read more...
  • Oktoberfest im Kinderhort

    Stadtallendorf. Am 9. September laden die Kinder und das Mitarbeiterteam des evangelischen Kinderhorts im Iglauerweg 8 ab 13 Uhr Interessierte und Freunde ein, mal vorbeizuschauen: ein Biergarten mit herzhaften Speisen vom Grill und Getränkebar für Klein und Groß ist aufgebaut, tolle Spiele für Kinder sind geplant, sowie eine Tombola erwartet die Gäste, die Dank zahlreicher Sachspenden wieder viele Preise hat.

    Read more...
  • Sommer, Sonne, Strand und mehr

    Stadtallendorf. „Nächstes Jahr fahren wir wieder mit oder?!“ „Voll schade, dass es wieder nach Hause geht, die Zeit ging viel zu schnell rum!“ so reagierten viele der 35 Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren, die aus den Gemeinden des Kirchenkreises Kirchhain mit der Evangelischen Jugend nach Spanien gereist waren.

    Read more...